Raclette (Grundrezept)

Zubereitung

1.
Schritt

Die Kartoffeln unter fließendem Wasser bürsten, mit Kümmel in einen Topf geben und so viel heißes Wasser darübergeben, dass die Kartoffeln eben vom Wasser bedeckt sind. Die Kartoffeln erst bei mittlerer, später bei schwacher Hitze in 25-23 Minuten weichkochen. Sie sollen nicht zu weich werden und zerfallen.

2.
Schritt

Vom Gomser Käse gleich dünne Scheiben in Größe der Raclettepfännchen abschneiden und auf einer Platte anrichten. Die Gürkchen abtropfen lassen und in einer Schale anrichten. Die Salamischeiben auf einer Platte gefällig anrichten. Das Raclette-Gerät bereitstellen.

3.
Schritt

Die Teller im vorgeheizten Backofen gut anwärmen. Die Kartoffeln auf dem Raclete-Gerät warmhalten. Während jeder Teilnehmer der Tafelrunde in seinem Pfännchen eine Portion Käse schmelzen lässt, kann er sich eine oder zwei Kartoffeln schälen und diese bereits mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den geschmolzenen Käse zu den Pellkartoffeln auf die heißen Teller mit dem Holzspatel schaben und möglichst heiß mit Gürkchen und Salamischeiben verspeisen.

Zutaten für 4 Portionen

  • Allgemein:






  • 1000 g

    Kartoffel (festkochend)


  • 1 EL

    Kümmel


  • 250 g

    Gomser Käse (am Stück)


  • 200 g

    Cornichon (klein)




  • 100 g Salami in dünnen Scheiben


  • etwas

    Salz


  • etwas

    Pfeffer (weiß)

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *